Gartenkräuter

 

Schnittlauch

Gartenkräuter >>

Schnittlauch

lateinischer Name: Allium schoenoprasum

Vorkommen und Fundorte:

 z.b. im heimischen Gartenhaus, Fensterbank

Sammelzeit:

 März bis Oktober

Inhaltsstoffe:

 Eisen, Vitamin A, B und C.

Medizinische Wirkung:

 Schnittlauch wirkt bakterienhemmend, anregend auf Appetit und Verdauung und reguliert schonend erhöhten Blutdruck, beugt Tumoren und Blutverklumpung vor und senkt den Cholesterinspiegel. Schnittlauch verhindert die Ansammlung von Wasser im Gewebe und die Bildung von Harnsäure.

 Verwendung in der Küche:

Der Geschmack von Schnittlauch ist zwiebelartig, aber erheblich feiner als beispielsweise bei Zwiebel oder Lauch. Schnittlauch wird frisch, getrocknet, gefriergetrocknet und eingefroren verwendet als Beigabe beispielsweise zu Salaten, Eierspeisen, Suppen, Frischkäse oder Quark. Er harmoniert gut mit Petersilie, Kerbel und Estragon und ist in dieser Kombination in der französischen Küche als fines herbes bekannt.

Zurück